Articles

TV-Computer aus altem Notebook bauen

  • Posted on: 3 July 2013
  • By: Don

Ehemals neue Computertechnik ist bereits nach wenigen Jahren völlig überholt. Für viele rechenintensive Anwendungen reicht dann meistens die Leistung nicht mehr aus; ja selbst wenige normale Anwendungen gleichzeitig können zur Qual für PC und User werden. Geht man nach dem mooreschen Gesetz, so verdoppelt sich die Komplexität integrierter Schaltkreise in regelmäßigen Abständen – etwa alle 12 oder 24 Monate. Hatte etwa ein im Jahre 2006 frisch auf dem Markt gelangter Intel Core 2 Duo knapp 300 Mio. Transistoren, sind es heute in der Oberklasse üblicherweise Intel Core i7 Quad-Core-Prozessorren der dritten Generation (Ivy Bridge) mit 1,5 Mrd. bis zu 2.3 Mrd. Transistoren. Was bleibt da anderes übrig als ein altes und stures Notebook aus dem Jahr 2008 falsch herum zuzuklappen? Aufschrauben und neues Leben einhauchen: Etwa als TV-Computer.

Durch die Nacht mit klassischer Minimal Music

  • Posted on: 15 February 2013
  • By: Don

Die Hektik des Tages hat sich gelegt, die letzten Sonnenstrahlen sind schon vor Stunden verblasst, mit jedem weiteren Blick aus dem Fenster, erlöschen mehr Lichter. Wir legen uns ein paar aurale Genussmittel, ein paar zeitgenössische, klassische Stücke bereit: Helle und wärmende Melodien als einleitende Vorspeise, gefangenhaltende und minimalistische Ostinati als Hauptgang und etwas Entspanntes als Dessert vor dem Zubettgehen. Die Nacht kann beginnen. Track an.

Lautstärke: SanDisk sansa clip+ lauter machen

  • Posted on: 23 January 2013
  • By: Don

Amerikaner hören scheinbar schlechter als Europäer. Der SanDisk sansa clip+ MP3-Player ist winzig klein und fein. Er hat ein integriertes Radio und Aufnahmegerät, einen microSD-Slot, ein ordentliches und leicht bedienbares System und spielt alle nötigen Dateiformate ab – aber leider zu leise. Die Maximallautstärke lässt sich mit einem kleinen Trick erhöhen.

Kritik: rikomagic MK802 II

  • Posted on: 23 January 2013
  • By: Don

Nach den Erfolgen von Smartphones und Tablets, sind nun auch Mini-PCs im Kommen. Sie ermöglichen im Vergleich zu Desktops oder Notebooks die simple Mitnahme in der Hosentasche und die Verbindung zu allerlei, was einen Bildschirm und USB- oder HDMI-Anschluss hat. Insbesondere auf dem TV-Markt ist das Bedürfnis nach Computerfunktionalität und -konnektivität noch sehr groß. Ein solcher Computer für das TV-Gerät möchte der rikomagic MK802 II sein. Er ist es – aber mit Mängeln.

Schotty schrubbt wieder – Neue Folgen der NDR-Serie „Der Tatortreiniger“

  • Posted on: 2 January 2013
  • By: Don

Nach etwa einem Jahr nach der Erstausstrahlung der ersten vier Episoden der Comedy-Serie „Der Tatortreiniger“ mit Bjarne Mädel, folgen nun fünf weitere im NDR. Drei Folgen davon werden am 2. und 3. Januar ausgestrahlt. Und wieder kommt es zu skurrilen Begegnungen zwischen dem Tatortreiniger Heiko Schotte, genannt "Schotty", und Personen, die mit dem Mordopfer in Verbindung standen.

Pétanque, die Straßburger Juden und Ribeauvillé

  • Posted on: 17 June 2012
  • By: Don

Kaum hat man die deutsche Grenze überschritten und ist im Elsass, überwiegt zwar noch der vertraute alemannische Baustil, aber ein anderer Lebensstil: Savoir-vivre und l’art de vivre. In dieser Umgebung investiert man gerne eines seiner wertvollsten und knappsten Güter, seine Freizeit, weil etwas leichter gelingt als im Inland: Entspannung.

Mountainbiken im Schönbuch

  • Posted on: 9 April 2012
  • By: Don

Wenn man einst täglich Fahrrad gefahren ist, sportlich oder gemütlich, bei Schnee, Regen oder Sonnenschein, auf oder außerhalb von befestigten Straßen, und dann jahrelang keine Pedale mehr unter seinen Füßen gespürt hat, das Verlangen danach aber derart groß geworden ist, dass man sich wieder auf den Sattel schwingt und entschließt, eine Tour im Naturpark Schönbuch zu machen, so erwartet einem dort ein infernales Freudenerlebnis.

Kalle ist nicht Karl der Große

  • Posted on: 22 March 2012
  • By: Don

Erschienen am 22.03.2012 in ZEIT ONLINE

Längst verstorbene, aber noch lange nicht in Vergessenheit geratene Personen sind drin: Isaac Newton, Immanuel Kant oder Charles Darwin. Dazu gesellen sich zahlreiche noch lebende Personen: Barack Obama, Bill Gates, Carlos Santana – und natürlich die vielen anderen und minder bekannten Karls und Co. von nebenan. Sie alle haben einen Wikipedia-Eintrag.

Pages