Technik

TV-Computer aus altem Notebook bauen

  • Posted on: 3 July 2013
  • By: Don

Ehemals neue Computertechnik ist bereits nach wenigen Jahren völlig überholt. Für viele rechenintensive Anwendungen reicht dann meistens die Leistung nicht mehr aus; ja selbst wenige normale Anwendungen gleichzeitig können zur Qual für PC und User werden. Geht man nach dem mooreschen Gesetz, so verdoppelt sich die Komplexität integrierter Schaltkreise in regelmäßigen Abständen – etwa alle 12 oder 24 Monate. Hatte etwa ein im Jahre 2006 frisch auf dem Markt gelangter Intel Core 2 Duo knapp 300 Mio. Transistoren, sind es heute in der Oberklasse üblicherweise Intel Core i7 Quad-Core-Prozessorren der dritten Generation (Ivy Bridge) mit 1,5 Mrd. bis zu 2.3 Mrd. Transistoren. Was bleibt da anderes übrig als ein altes und stures Notebook aus dem Jahr 2008 falsch herum zuzuklappen? Aufschrauben und neues Leben einhauchen: Etwa als TV-Computer.

Lautstärke: SanDisk sansa clip+ lauter machen

  • Posted on: 23 January 2013
  • By: Don

Amerikaner hören scheinbar schlechter als Europäer. Der SanDisk sansa clip+ MP3-Player ist winzig klein und fein. Er hat ein integriertes Radio und Aufnahmegerät, einen microSD-Slot, ein ordentliches und leicht bedienbares System und spielt alle nötigen Dateiformate ab – aber leider zu leise. Die Maximallautstärke lässt sich mit einem kleinen Trick erhöhen.

Kritik: rikomagic MK802 II

  • Posted on: 23 January 2013
  • By: Don

Nach den Erfolgen von Smartphones und Tablets, sind nun auch Mini-PCs im Kommen. Sie ermöglichen im Vergleich zu Desktops oder Notebooks die simple Mitnahme in der Hosentasche und die Verbindung zu allerlei, was einen Bildschirm und USB- oder HDMI-Anschluss hat. Insbesondere auf dem TV-Markt ist das Bedürfnis nach Computerfunktionalität und -konnektivität noch sehr groß. Ein solcher Computer für das TV-Gerät möchte der rikomagic MK802 II sein. Er ist es – aber mit Mängeln.